Weissdorn - wunderbare Pflanze für die Gesundheit
BLOG,  GESUNDES LEBEN,  HEILPFLANZEN

Weißdorn – wunderbare Pflanze für die Gesundheit

Der Weißdorn (u.a. auch Mehlbeere, Hagedorn, Heckendorn, Zaundorn) stammt aus der Familie der Rosengewächse. Die Heilpflanze war lange vergessen und wurde erst im 19. Jahrhundert von einem irischen Arzt wieder entdeckt.

Dieser sparrig wachsende Strauch wächst an Waldrändern und lichten Laubwäldern und wird gerne (wie z.B. in meinem Garten) als Hecke gepflanzt. Die verzweigten Äste sind über und über mit gestielten, glänzenden und sattgrünen Blättern und spitzen Dornen bestückt. Im Mai bis Juni leuchten schneeweiße Blüten aus dem satten Grün.

Die Früchte des Weißdorn bilden zwischen August und September leuchtendrote Scheinfrüchte von 8-10 mm Durchmesser, die an Dolden hängen. Die wunderbaren Wirkstoffe sind in den Blätter, Blüten sowie Früchten (Beeren) enthalten.

Weißdorn – wunderbare Pflanze für die Gesundheit

Die Blätter, sowie die Blüten und Beeren des Weißdorn finden ihre Verwendung als ein bekanntes Herz- und Kreislaufmittel. Damit ist er auch erste Wahl, wenn es um ein Altersherz geht.

Die Sammelzeit für die Blüten und Blätter ist der Mai und der Juni. Die Beeren werden erst im August oder September geerntet.

Wertvolle Inhaltsstoffe:

  • ätherisches Öl
  • Glykosid
  • Gerbstoff
  • Fructose
  • Crataegussäure
  • Kalium
  • Natrium
  • Kalzium
  • phosphorsaure Salze
  • Saponin
  • Trimethylamin
  • Oxyacanthin

Die Blüten und Blätter werden getrocknet und als Tee (ein Teelöffel pro Tasse) gegen leichte Herzbeschwerden getrunken.

Natürlich kann man auch eine Teemischung aus weiteren Kräuter machen, dabei ist jedoch immer darauf zu achten, was man erreichen möchte. Passende Rezepte dazu werden auf jeden Fall in Zukunft folgen.

Aus Blüten und Früchten stellt man für die innerliche Anwendung auch gerne eine Tinktur her, die dreimal täglich (20-30 Tropfen) eingenommen wird.

Der Weißdorn – die wunderbare Pflanze für unsere Gesundheit hat die Eigenschaft ausgleichend und harmonisierend zu sein. Diese Pflanze kann helfen einen hohen Blutdruck zu senken und einen niedrigen Blutdruck zu erhöhen.

Desweiteren kann der harntreibende Weißdorn auf das Herz stärkend wirken und ist auch ein wunderbarer Helfer bei Stress, wie auch bei Schlafstörungen und Wechseljahrsbeschwerden.

Mehr Themen über verschiedene Wild- & Heilpflanzen findest Du unter: Heilpflanzen

Für weitere Information zu diesem Thema stehe ich Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Alles erdenklich Liebe, bleibe FIT & GESUND,
Liane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.